E-Mail
032 474 45 35

FAQ

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Fagus Stabschichtholz aus Schweizer Laubholz

> Häufigste Fragen
> Technik allgemein
> Angaben für die Bauphysik

> Gesamtes FAQ als PDF herunterladen

Häufigste Fragen

Wird die StabBuche ausschliesslich aus Schweizer Buche hergestellt oder wie hoch ist der Anteil aus Schweizer Holz?
Fagus Suisse ist Inhaber des Herkunftszeichens Schweizer Holz (HSH). Dieses erlaubt einen maximalen Anteil von 20 % ausländisches Holz. Fagus verarbeitet jedoch seit Beginn zu 100 % Schweizer Holz. Das Schnittholz wird von verschiedenen Schweizer Laubholz-Sägereien bezogen. Die Sägewerke ihrerseits beschaffen das Stammholz von den umliegenden Schweizer Wäldern. Diese Einkaufspraxis garantiert kurze Transportwege und eine 100%-ige Wertschöpfung in der Schweiz.

Welche Längen können angeboten werden?
Standardlängen bis 13,50 m. Mehr als 13,50 m durch Montagestoss / Verbindungstechnologie (Aufpreis). Transportmöglichkeiten beachten.

Welches sind die verfügbaren Querschnitte (Standardquerschnitte und «technisch mögliche» Querschnitte)?
Breite: 80, 100, 120, 140, 160, 200, 240, 280 mm. Mit Blockverklebung sind Breiten bis 900 mm möglich.
Höhe: 80, 120, 160, usw. bis 1240 mm. Zwischenmasse sind möglich.

Wie lang sind die Lieferfristen?
Kleinmengen 2–4 Wochen
Grossmengen > 50m3 6–8 Wochen oder nach Vereinbarung

Bietet Fagus Suisse auch Abbund-Leistungen an?
Einfacher Abbund als Dienstleistung durch Dritte.
Komplexer Abbund inkl. Montage der Verbindungsmittel wird vermittelt.
Längszuschnitt mit Genauigkeit ±10 mm im Fagus-Werk

Wird eine Feuchteschutz-Behandlung mit angeboten?
Ein Feuchteschutz für die Montagezeit wird empfohlen und kann im Fagus-Werk appliziert werden. Es wird empfohlen, die Behandlung nach dem Abbund zu machen.
Produkt-Empfehlungen:

  • LignoPro Buche, auf Wasserbasis
    Koch & Schulte GmbH & Co. KG
    Steinebacher Ring 2, D-57629 Linden
    info(a)kochundschulte.de; Tel: 0047 2666-91240-00
  • Renner YS—M009 – xxx, auf Naturölbasis mit UV-Schutz
  • Complex Hydrogrund, auf Naturölbasis, mit UV-Schutz
    Tonet AG, Bodenackerstrasse 27, 4657 Dulliken
    verkauf(a)tonet.ch; Tel: 062 295 09 11

Ist die Feuchteschutz-Behandlung für Innenräume geeignet?
JA. Die Oberflächenbehandlungen sind Minergie-Eco-tauglich. Technische Merkblätter

Ist Stabschichtholz auch mit einer Farbbehandlung erhältlich?
Eine Applikation von farbigen Anstrichen sollte erst am Bau erfolgen. Empfohlene Produkte von «Complex» oder «Renner» sind auf Naturölbasis hergestellt. Diese farblosen Produkte können nach Kundenwunsch mit Farbpigmenten in gewünschten Farbtönen und Konzentrationen eingefärbt werden.

Wie ökologisch ist diese Einfärbung und welche Technik wird dabei angewendet?
Gemäss Auskunft der Vertriebspartner sind die Produkte Minergie-Eco-tauglich.

Wie ökologisch ist das Verleimen der Buche zur StabBuche?
Fagus verwendet einen Melamin-Klebstoff. Dank der Lamellenstärke von 40mm ist die Klebstoffmenge verhältnismässig gering und liegt bei rund 1,5 Gewichtsprozenten (trocken). Für Fagus Stabbuche wurde eine Ökobilanz erstellt.

Welche Festigkeitsklassen werden angeboten? (Angaben tabellarisch dito SIA 265)
GL40, GL48, GL52*, GL60*. Bei Schubfestigkeit Grösseneinfluss K-Riss berücksichtigen. *Verfügbarkeit anfragen; nur bis zu einer Länge von 13,50 m

Wie sind die Lieferbedingungen?
Preisangaben Holz ohne Abbund, ab Werk, Transportkosten nach effektivem Aufwand.

Welche Oberflächenqualitäten / Erscheinungsklassen sind lieferbar?

  • Sichtqualität (Si), als edle Massiv-Laubholz-Optik
  • Industriequalität (nSi) ohne «Kosmetik»

Wie wird die Fagus Stabbuche verpackt / geschützt?
Die Baustellenlieferung erfolgt paketweise foliert, mit möglichst wenig Verpackung. Alternativen zu PE-Folien werden geprüft.

Ist eine Blockverklebung möglich? Wenn ja, wie breit?
JA. Breiten >280 mm werden blockverklebt. Bis 900mm Breite sind möglich.

Ist die Vormontage von Stahlteilen möglich oder ist eine Lieferung zum Holzbauer erforderlich?
JA, in Zusammenarbeit mit Tragwerks-Herstellern oder Abbundwerken sind Vormontagen möglich. Verfügbare Technologien nach Kundenwunsch (GSA, Ferwood, Sherpa, BSB, usw.)

Unterstützung bei der Auswahl von Verbindungen – sind Angebote z.B. wie jene grosser BSH-Hersteller geplant resp. möglich?
JA, Fagus zieht bei Bedarf Holzbauingenieure resp. Tragwerks-Hersteller bei.

Ist die Verwendung von «eigenem» Stammholz der Bauherrschaft möglich?
JA, bei grossen Projekten (>30m3 Fertigprodukt) kann Kundenholz verwendet werden.

Wie lange Vorlauf ist notwendig und wie ist der Ablauf?
Der Entscheid der Bauherrschaft sollte mindestens ein Jahr vor Baubeginn erfolgen, damit die Zeit ausreicht für den gesamten Prozess vom Holzschlag bis zur Lieferung der fertigen Bauteile.

Ist ein hybrider Aufbau mit Nadelholz BSH (z.B. nur unterste Lamelle sichtbar)?
JA, ein hybrider Aufbau mit Nadelholz ist möglich

Können BSH-Unternehmen diese mit ihren Klebstoffen verarbeiten oder funktioniert nur MF-Klebstoff? 
JA, die Verklebung durch BSH-Unternehmen auch mit anderen Klebstoffen (PUR mit Primer, Resorcin, MUF) ist möglich.

Welche Prozentanteile pro Festigkeitsklasse fallen in der Sortierung an?
(Zur Berechnung des verfügbaren hochfesten BSH (z.B. GL60) durch den Ingenieur und die Vermeidung von Ausschuss.)
Die natürlichen Eigenschaften des Rohholzes erlauben ca. folgende Anteile der verschiedenen Festigkeiten (Jahres-Durchschnitt):
GL48: 60 %
GL52/60*: 15 %
GL40 und Industrie: 25 %
*tatsächliche Verfügbarkeit jeweils im Vorfeld nachfragen

Die Fagus Buche ist «optisch schön» (Möbelcharakter), für nicht sichtbare Verwendung eigentlich zu schön. Sind kostengünstigere Lösungen für nicht sichtbare Bauteile möglich?
Für die Festigkeitsklassen GL40/48 ist die Qualität NSi mit Preisreduktion lieferbar. Schwellen-/Querdruckhölzer für den Elementbau ohne optische Ansprüche sind günstiger.

Was sind die wesentlichen Vorteile von StabBuche gegenüber Baubuche?
1. Natürliche Massivholzoptik versus Furnierschichtholz
2. Allseitig schönes Erscheinungsbild, helle Klebefuge
3. 40mm Massivholz-Lamellen gegenüber 3mm Furnier
4. Klebstoffanteil 1,5 % gegenüber 6–10 %
5. Weniger feuchteempfindlich = gutmütigeres Quellverhalten
6. Produkt in der Schweiz produziert aus Schweizer Holz
7. Holz der Bauherrschaft kann verarbeitet werden
8. 100% Schweizer Wertschöpfung vom Wald bis auf die Baustelle
9. Kurze Transportwege vom Wald zur Verarbeitung zur Baustelle
10. Wesentlich bessere Öko-/CO2-Bilanz

Ist das Stabschichtholz auch in anderen Holzarten erhältlich?
Fagus Suisse bietet neben StabBuche auch StabEsche (GL40) und StabEiche (GL32) an. Die Festigkeitswerte unterscheiden sich je nach Holzart.

Kann die Fagus Suisse auch Buche-Brettsperrholz «CLT» anbieten?
JA. Die Herstellung / Verklebung der Mehrschicht-Platten erfolgt zur Zeit in Drittwerken in der Schweiz.

Mögliche Aufbauten?
Lagenstärke vorzugsweise 40mm = Standard. Dünnere Lagen sind möglich. Aufbau nach Kundenanforderung. Hybrid-Ausführung Laubholz/Nadelholz möglich.

Festigkeit?
Prov. Bemessungswerte gemäss BFH-Projekt vorhanden

Abmessungen?
L= max. 13,00 m, B= max. 3200mm, D= max. 280mm

Abbund möglich?
Abbund kann angeboten werden

Können beim CLT einzelne Lamellen eingeklebt werden?
Nein.

Ist CLT mit unterschiedlichen Dickenlagen möglich?
JA. Voraussetzung ist ein symmetrischer Aufbau (wegen der Verformung).

Gibt es CLT-Schwellen aus Buche?
Fagus bietet Schwellenhölzer mit Querdruckfestigkeit 7,5 N/mm2 an, jedoch nicht als CLT, sondern aus Stabbuche.

Sind StabBuche-Träger mit Querlagen möglich, z.B. für Träger mit grossen Durchbrüchen?
Nein, die Herstellung ist bei Fagus nicht möglich.

Sind StabBuche-Träger mit Überhöhung möglich?
JA. Fagus Stablamellen werden durch ein externes Leimholzwerk zu überhöhten oder gebogenen Trägern verklebt, In den Festigkeitsklassen GL40 und GL48.

Herstellung Brettstapel: Welche Möglichkeiten bestehen?
JA. Brettstapel sind möglich (durch Bresta oder ähnlich)

Auf was ist zu achten?

  • System Bresta mit Fagus-Stablamellen
  • Deckenstärke 120 – 280mm
  • Elementbreite nicht zu gross wählen
  • Arbeitsfuge einplanen, Fugenausbildung beachten

Welche Profile sind möglich?
Gefaste Lamellen, Plus-Minus oder plane Untersicht

Technik allgemein

Verbindungsmittel: Welche Schrauben und Klammern können eingesetzt werden?
Fagus führt eine Liste von Schrauben und Klammer-Systemen, die für Buche zugelassen sind und vermittelt bei technischen Fragen den Kontakt zu den Herstellern.

Welche Einstellungen müssen an den Handmaschinen vorgenommen werden, damit die Befestigung korrekt erfolgt? (Z.B. Einstellung des Klammergeräts, Streckgrenze der Klammern, Durchmesser, usw.)
Die Anbieter der Klammern-Systeme geben Auskunft

Ist eine Schraubenpressklebung möglich? Bis welche Dicken?
JA. Wie bei Nadelholz, bis 200 mm. Der Ausführende ist für die Qualitätssicherung verantwortlich.

Kennwerte für die Bemessung von Anschlüssen, z.B. Stabdübel – was ist speziell zu beachten?
Werte wie Buche Brettschichtholz, abhängig von den Systemen (GSA, Feerwood, BSB).

Ist die Verwendung in der Feuchteklasse 2 möglich? Was ist zu beachten?
JA. Stabschichtholz aus Laubholz muss aber konsequent vor Witterungseinflüssen geschützt sein.

Welche Klebstoffe können bei der Weiterverarbeitung eingesetzt werden (Aufkleben Holzwerkstoffe auf BSH-Träger)?
Klebstoff-Systeme mit Zulassung:

  • PUR mit Primer, Resorcin
  • Verschiedene Produkte für Kleinanwendung

Wie ist das Kriechverhalten parallel und quer zur Faser?
Diese Frage ist Gegenstand laufender Forschungsarbeiten.

Eingeklebte Gewindestangen: Welche Systeme und Festigkeiten sind erhältlich?
GSA, Ferwood

Sind diese Systeme mit den Verbindungen von BSH-Herstellern kompatibel (GSA, Ferwood)? Gibt es Erfahrungen und Kennwerte?
JA. Erfahrungen mit StabBuche und StabEsche ist bei den Anbietern von Verbindungs-Systemen vorhanden (z.B. neue Holzbau AG, JPF Ducret SA).
Angaben der Anbieter beachten

Wie ist Stand der Normung und Qualitätssicherung?
Die Herstellung erfolgt nach Norm DIN EN 14080, ergänzt durch Fagus-spezifische Bestimmungen für die Herstellung von Stabschichtholz aus Laubholz.

Angaben für Bauphysik

Bauphysikalische Kennwerte
Laufende Forschungsarbeiten

Angaben zur Nachhaltigkeit / Eco-Zertifizierung
Ökobilanz von Carbotec AG erstellt

Formaldehydausdünstung (MF-Klebstoff)
Der Zielwert <0,02 ppm wird angestrebt. Der Eintrag in die Lignum-Liste erfolgt Anfang 2021.